Erfahrungen & Bewertungen zu Anwaltskanzlei Heinemann

About Marko Rummel

Keine
So far Marko Rummel has created 85 blog entries.

Kindeswohl entscheidend bei Zuweisung der Ehewohnung während Trennungszeit.

Das Interesse der Kinder – auch der nicht gemeinschaftlichen Stiefkinder – an einer geordneten, ruhigen und entspannten Familiensituation hat Vorrang vor den Interessen des Miteigentümers, wenn ein erträgliches Zusammenleben der Familie unter einem Dach nicht mehr möglich ist. Dabei ist der finanziell gut gestellte Ehepartner, der sich nicht um die Kinder kümmern muss, eher in [...]

By |2019-06-24T08:06:12+02:0015. Mai 2014|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Kindeswohl entscheidend bei Zuweisung der Ehewohnung während Trennungszeit.

Gesetzlicher Vater auch zum Unterhalt verpflichtet wenn er tatsächlich nicht der Vater ist?

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat am 19.11.2013, Az.: 2 WF 190/13, im Rahmen eines Verfahrenskostenhilfeverfahrens entschieden, dass wer seine – durch eine bestehende Ehe – gesetzlich zugeordnete Vaterschaft nicht wirksam angefochten hat und deswegen rechtlicher Vater ist, [...]

By |2019-07-11T23:03:45+02:0026. Mrz 2014|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Gesetzlicher Vater auch zum Unterhalt verpflichtet wenn er tatsächlich nicht der Vater ist?

Kindesunterhaltsberechnung nach fiktivem Vollerwerbseinkommen?

Das OLG Hamm hat mit Urteil vom 02.01.2014 – 3 UF 192/13, entschieden, dass Kindesunterhalt bei der Zurechnung eines fiktiven Einkommens auch dann im Regelfall nach einem fiktiven Vollerwerbseinkommen und nicht nach einem fiktiven Nebenerwerbseinkommen neben einem Sozialleistungsbezug zu berechnen ist, wenn [...]

By |2019-07-03T17:43:48+02:0026. Feb 2014|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Kindesunterhaltsberechnung nach fiktivem Vollerwerbseinkommen?

Verringert sich Unterhaltsanspruch eines volljährigen Kindes durch kostenfreie Unterkunft bei Großmutter?

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat am 29.05.2013 – 2 WF 98/13, entschieden, dass der Bedarf eines volljährigen Kindes sich nicht dadurch verringert, dass das Kind kostenfrei im Haushalt seiner Großmutter lebt. […]

By |2019-07-09T22:18:08+02:0028. Okt 2013|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Verringert sich Unterhaltsanspruch eines volljährigen Kindes durch kostenfreie Unterkunft bei Großmutter?

Fällt Lottogewinn in Zugewinnausgleich?

Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat mit Beschluss vom 16. Oktober 2013 – XII ZB 277/12 entschieden, dass ein von einem Ehegatten in dem Zeitraum zwischen Trennung und Zustellung des Scheidungsantrags gemachter Lottogewinn im Rahmen des Zugewinnausgleichs zu [...]

By |2019-07-13T22:02:27+02:0016. Okt 2013|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Fällt Lottogewinn in Zugewinnausgleich?

Bedarf nächtliche Fixierung eines Kindes in offener Einrichtung familiengerichtlicher Genehmigung?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Beschluss vom 07.08.2013 – XII ZB 559/11 entschieden, dass die Eltern ohne zusätzliche Genehmigung durch das Familiengericht wirksam in eine notwendige nächtliche Fixierung ihres Kindes in einer offenen heilpädagogischen Einrichtung einwilligen können. […]

By |2019-06-03T08:01:39+02:0020. Sep 2013|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Bedarf nächtliche Fixierung eines Kindes in offener Einrichtung familiengerichtlicher Genehmigung?

ArbG Düsseldorf: „Berufs- vs. Familienplanung“- Frage nach der Schwangerschaft kostet € 10.800

Eine Kosmetikerin hat mit rechtskräftig gewordenem Urteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 12.03.2013 – 11 Ca 7393/11 eine Entschädigung in Höhe von € 10.800 zugesprochen bekommen. Sie war von ihrem Arbeitgeber ungeniert diskriminiert wurde. Ihr Chef hatte offen Fragen zur Familienplanung [...]

By |2019-01-02T09:28:23+02:0020. Sep 2013|Arbeitsrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für ArbG Düsseldorf: „Berufs- vs. Familienplanung“- Frage nach der Schwangerschaft kostet € 10.800

Detektivkosten für heimliche Erstellung eines GPS-Bewegungsprofils im Unterhaltsrechtsstreit erstattungsfähig?

Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat mit Beschluss vom 15.05.2013 – XII ZB 107/08 die Frage beantwortet, ob Detektivkosten für die Erstellung eines umfassenden Bewegungsprofils des geschiedenen Ehegatten im Rahmen eines Unterhaltsrechtsstreits erstattungsfähig sind. […]

By |2019-07-01T19:29:25+02:0018. Jul 2013|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Detektivkosten für heimliche Erstellung eines GPS-Bewegungsprofils im Unterhaltsrechtsstreit erstattungsfähig?

Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung auch nach 3-jähriger Verzögerung durch Praktika und Aushilfstätigkeiten möglich

Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat mit Beschluss vom 03. Juli 2013 – XII ZB 220/12hat über die Reichweite des Ausbildungsunterhalts für volljährige Kinder entschieden. […]

By |2019-07-06T22:14:31+02:0009. Jul 2013|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung auch nach 3-jähriger Verzögerung durch Praktika und Aushilfstätigkeiten möglich

Volljähriges Kind: Anspruch auf Unterhalt bei Aufnahme eines weiteren Studiums nach abgebrochenem ersten Studium?

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat mit rechtskräftigem Beschluss vom 05. Februar 2013 – 7 UF 166/12, entschieden, dass der Vater seiner 25-jährigen Tochter Unterhalt für ein im Oktober 2011 aufgenommenes Journalistikstudium schuldet, auch wenn die Tochter das [...]

By |2019-06-11T23:26:35+02:0025. Jun 2013|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Volljähriges Kind: Anspruch auf Unterhalt bei Aufnahme eines weiteren Studiums nach abgebrochenem ersten Studium?

Stadt Mainz muss Kosten für private Kinderkrippe tragen

Die Stadt Mainz muss den Eltern die Kosten für die Unterbringung ihrer zweijährigen Tochter in einer privaten Kinderkrippe erstatten. Das das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz mit Urteil vom 25. Oktober 2012 – 7 A 10671/12.OVG entschieden. […]

By |2019-06-03T19:05:06+02:0012. Nov 2012|Familien- und Erbrecht, Familienrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Stadt Mainz muss Kosten für private Kinderkrippe tragen

Toilettenfrauen sind nicht nur Trinkgeld-Bewacher, sondern Reinigungskräfte

Ein Betrieb, der gegen Sammeln von Trinkgeldern öffentliche Toiletten sauber hält, ist ein Reinigungsbetrieb. Dort angestellte Toilettenfrauen müssen nach dem Tarifvertrag des Gebäudereinigerhandwerks bezahlt werden. Das hat das SG Berlin mit Urteil vom 28.09.2012 – S 73 KR 1505/10 [...]

By |2019-04-11T23:25:41+02:0002. Okt 2012|Arbeitsrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für Toilettenfrauen sind nicht nur Trinkgeld-Bewacher, sondern Reinigungskräfte
Anwaltskanzlei Heinemann hat 4,93 von 5 Sternen | 93 Bewertungen auf ProvenExpert.com