OLG Naumburg: Koppelung von Investitionskosten nach § 82 Abs. 4 SGB XI an Entgelt für Pflegeleistungen unzulässig

Ihr Rechtsanwalt für Medizinrecht in Magdeburg Das OLG Naumburg hat mit Urteil vom 19. Dezember 2008 – 10 U 38/08 u.a. entschieden, dass die Klausel: „Für investive Kosten berechnet der Dienstleistungsgeber monatlich 5 % von der Höhe des Leistungsentgeltes. Diese investiven Kosten richten sich [...]

By | 2017-07-04T16:39:53+00:00 Januar 19th, 2015|Medizinrecht|Kommentare deaktiviert für OLG Naumburg: Koppelung von Investitionskosten nach § 82 Abs. 4 SGB XI an Entgelt für Pflegeleistungen unzulässig