OLG Köln: Beratende Bank muss über den anfänglichen negativen Marktwert eines Swaps aufklären

Die beratende Bank ist nach dem Urteil des OLG Köln vom 13.08.2014, Az.: 13 U 128/13, verpflichtet, den Anleger über den anfänglichen negativen Markwert von Swap-Verträgen aufzuklären. Eine Beschränkung dieser Pflicht auf reine Spekulationsgeschäfte bestehe nicht (Anschluss BGH, 22. März [...]

By | 2016-02-06T18:00:03+00:00 Februar 6th, 2016|Bank- und Kapitalrecht, Kanzlei|Kommentare deaktiviert für OLG Köln: Beratende Bank muss über den anfänglichen negativen Marktwert eines Swaps aufklären